SPERRMÜLL IN MÜNCHEN ENTSORGEN

Was ist Sperrmüll?

Sperrige Haushaltsabfälle, wie Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände, die wegen ihrer Größe nicht in eine 120-Liter-Tonne passen, gelten als Sperrmüll. Diese können Sie über unseren Containerdienst im Raum München abtransportieren lassen.
Bitte beachen sie, dass wir nur als Sperrmüll zugelassene Abfallarten in einem solchen Container abholen dürfen. Anders als bei der kommunalen Sperrmüllabholung darf hier nicht jede Art von abgeben werden. Werden andere Gegenstände als in der nachfolgenden Auflistung als Sperrmüll entsorgt, kann es zu Mehrkosten kommen.

Zu Sperrmüll gehören:
  • Möbel (Schrank, Bett, Lampen, Polstermöbel etc.)
  • Kühlschränke
  • Waschmaschinen
  • Fernseher, Computer
  • Teppiche
  • Hölzer aus dem Wohnbereich
  • Schrott allgemein
  • Fahrräder
  • Kinderwagen
  • Matratzen, Lattenrost
  • Badewannen
  • und weiteres

Falls Altholz, Altmetall oder Gartenabfälle unvermischt in größerer Menge anfallen, informieren sie sich bitte über unsere Annahmebedingungen auf den Seiten

>> Altmetall/ Schrott
>> Altholzannahme
>> Kompostierung

Nicht als Sperrmüll gelten:
Insbesondere vermischte Abfälle (kein Restmüll), wie z. B. Baustellenmischabfälle, siehe:
>> Abfälle zur Verwertung, aber auch Altpapier und vor allem belastete Abfälle wie z.B. >> Asbest.

Annahme Sperrmüll durch den Containerdienst München

Annahme nur über unseren Containerdienst. Lassen Sie sich ein attraktives Angebot für die Aufstellung eines Containers unterbreiten – genau auf Ihre Anforderungen maßgeschneidert!